Wildrosenförderung im Naturpark Diemtigtal

Wildrosenförderung im Naturpark Diemtigtal Die seltene Duft-Rose (Rosa elliptica) als Naturpark-Zielart gibt den Anstoss zu einem Wildroseninventar im Regionalen Naturpark Diemtigtal. Das Inventar dient als Grundlage zur Umsetzung von Fördermassnahmen und förderte weitere seltene Funde von Wildrosen zu Tage. Kartierung der verschiedenen Wildrosenarten mit Freiwilligen Organisation der Ausbildung für die Freiwilligen (Methodik, Bestimmung der Arten)…

Bundesinventar der Trockenwiesen und -weiden der Schweiz (TWW)

Das TWW-Inventar ist das neueste Biotopinventar, das 2010 in Kraft getreten ist. Es entstand in über 10-jähriger Arbeit in enger Zusammenarbeit mit den Kantonen, welchen parallel zur Ermittlung der Objekte eine umfassende Umsetzungsberatung und Kommunikationsbegleitung angeboten wurde. UNA war als Teil von pro seco GmbH für die Gesamtleitung und die Kartierung verantwortlich.
•Koordination des Gesamtprojektes (ab 2000), Kartierleitung (ab Projektstart 1996)
•Kartierung Objekte in der ganzen Schweiz inkl. Ausbildung/Eichung der über 20 Kartierpersonen.
•Aufbau einer Logistik für Kartiervorbereitung, Kartierung und Verarbeitung der Resultate.
•Beratung der Kantone und des BAFU in Fragen von Ersatz, Bewirtschaftung, Artenförderung und Öffentlichkeitsarbeit
•Konzept Erfolgskontrolle, Koordination Nullmessung Politikevaluation

Aufwertungs- und Naturraumpotential im Gadmental

Aufwertungs- und Naturraumpotential im Gadmental Kartierung des Lebensraumspektrums im Gadmental für die Priorisierung von Räumen mit Eignung für Aufwertungsmassnahmen. Kartierung nach TWW-Schlüssel Beurteilung Aufwertungspotenzial Beurteilung Reptilienpotenzial Beurteilung Verbuchung-/Bewirtschaftungsrisiken Synthesekarte   ProjektinformationenAnsprechperson: Christian Hedinger Auftraggeber: Kraftwerke Oberhalb Zeitraum: 2010 Produkt: Bericht, Karten Link:

Methode zur Bestimmung der BFF-Qualität auf der Alpstufe

Methode zur Bestimmung der BFF-Qualität auf der Alpstufe Methode zur Bestimmung der ÖQV-Qualität auf der Alpstufe Auf der Alpstufe kennt die Agrarpolitik nur die Sömmerungsbeiträge, welche pro Vieheinheit abgerechnet werden. In der AP 2014 soll neu für Qualitätsflächen im Sömmerungsgebiet ein Beitrag ausbezahlt werden, wecher der ÖQV auf der LN entspricht. UNA entwickelt zusammen mit…

1. UNAtour zum Thema Aufwertung von Wiesen und Weiden

1. UNAtour zum Thema Aufwertung von Wiesen und Weiden Am 25. März 2015 hat das UNA zur ersten UNAtour eingeladen. Im kleinen Rahmen und lockerem Ambiente hat man sich zum Thema der Aufwertung von Wiesen und Weiden ausgetauscht und über unterschiedliche Vorgehenstechniken debattiert. Barbara Schmitt hat ein Inputreferat zu Feldexperimenten von Einsaaten im Grünland gehalten. Die erstaunlichen…